Einen Moment nicht aufgepasst und man hat seine Eingangstür zugemacht oder diese ist zugefallen – ohne dass man den Schlüssel dabei hat und wieder rein könnte. Nicht aufregen. Täglich stehen viele Personen vor dem selben Problem. Ist die Tür einmal zugefallen und kein weiterer Schlüssel draußen versteckt , muss das Schloss auf andere Weise aufgemacht werden. Genau hier kommt der Schluesseldienst zum Einsatz. Kurz benachrichtigt, macht sich der Schluesseldienst auch schon auf den Weg, um Dir die Tür so aufzumachen, dass keinerlei Beschädigungen an dieser hinterlassen werden.

Mit den richtigen Utensilien steht der Schluesselnotdienst Stuttgart rund um die Uhr seinen Kunden zur Verfügung um mit der entsprechenden Aufsperrtechnik und etwas Fingerspitzengefühl jede Eingangstür aufzumachen. Kontaktierbar an 24 Stunden am Tag kannst Du hier 7 Tage die Woche Hilfe erhalten und dabei ehrliche Preise genießen. Doch wie geht der Schlüsselnotdienst vor?

Hast du dich ausgesperrt, solltest du wie folgt vorgehen:

Rohe Gewalt bringt keinen weiter. Das bringt nur noch weitere Schwierigkeiten. Du sparst Dir zwar unter Umständen den Aufsperrdienst, musst dafür aber die kaputte Tür teuer bezahlen und sehr wahrscheinlich hat die Aktion auch Wunden zur Folge. Gib Dir lieber einen Ruck und rufe gleich die Fachmänner. Nenne deine Adresse und teile mit, was geschehen ist. Wichtig ist beispielsweise, dass Du erwähnst, wenn der Schlüssel noch von innen steckt. Die Tür wird, nachdem man den Auftrag gegeben hat, schnellstmöglich aufgemacht. Dabei kannst Du selbstverständlich voll auf unsere mehrjährige Erfahrung vertrauen. Gewöhnlich wird die Haustür mit dem mitgebrachten Spezialwerkzeug in nur einigen Minuten geöffnet und das ohne jegliche Schäden und den damit einhergehenden Folgekosten.

Einfach anrufen, alles abwickeln lassen und per Rechnung bezahlen

Hast du den Aufsperrdienst angerufen, muss Du bis zu 30 Minuten warten bis er bei Dir ist. Die Wartezeit hängt im besonderen damit zusammen, an welchem Wochentag und zu welcher Uhrzeit du den Schlüsseldienst brauchst. Der Mitarbeiter macht sich dann sogleich ans Werk. Mit Vorsicht kann die Haustür dann unter Einsatz von moderner Aufschließtechnik geöffnet werden. Es ist jedoch auch zu berücksichtigen, welcher Schließzylinder eingebaut ist, ob die Haustür nur zugefallen ist oder abgesperrt ist und ob eventuell eine Beschädigung vorliegt . Auch der Hersteller des Schlosses ist von einer großen Bedeutung, sodass das Schloss von Kaba anders geknackt werden muss als ein Schloss des Herstellers IKON. Dazu brauchst Du Dir allerdings keine Sorgen machen, denn fast jedes Schloss wird vom Monteur des Stuttgarter Schlüsselnotdienstes ordentlich und ohne Schäden geknackt. Ist die Wohnungstür offen, muss logischerweise eine Rechnung beglichen werden. Hier kannst Du Dich darauf verlassen, dass nur wirklich erforderliche Leistungen berechnet werden, und das zu ehrlichen Preisen. Die Preise stehen normalerweise schon beim ersten Telefongespräch Fix. Auch die Fahrtkosten sind selbstverständlich bereits im Vorhinein ersichtlich und werden nie nachher noch hinzugerechnet.

Wie kann die Beauftragung eines Stuttgarter Schlüsseldienstes vermieden werden?

Das ist eine interessante Frage. Hat man sich einmal ausgesperrt und keinen Schlüssel mehr zur Hand, weil dieser entweder in der Wohnung ist, verloren ging oder gar im Schloss abgebrochen ist, kann nur noch ein Notöffnungsdienst helfen. Wer probiert, hier selbst das Schloss aufzukriegen, verursacht ziemlich sicher zusätzliche Beschädigungen an der Wohnungstür. Auch wenn man in verschiedenen Filmen von Zeit zu Zeit sieht, dass Diebe sekundenschnell Eingangstüren mit Kreditkarten oder einem Dietrich aufmachen können, ist dieses bei den gegenwärtig bei Wohnungstüren üblichen Sicherheitschlössern keineswegs so leicht machbar, falls man nicht eine spezielle Ausbildung dazu hat. Wer einen Schlüsseldienst vermeiden will muss also darauf achten, garnicht erst in eine entsprechende Situation zu kommen.

Ideal ist es, sich irgendwo ausserhalb der Wohnung einen Ersatzschlüssel zu deponieren. Insbesondere wenn man eine Grünanlage hat, gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Auch kann man den Schlüssel bei seinem Nachbarn deponieren , dem man vertraut. Gerade wenn ein Schlüssel beim Nachbarn liegt kann es aber trotzdem heikel werden, wenn dieser zum Beispiel nicht zu Hause ist oder man seinen Schlüsselverlust irgendwann nachts bemerkt.

Unehrliche Schluesseldienste aufdecken

Bedauerlicherweise gibt es immer wieder unseriöse Firmen in der Branche, sodass es Dich bei so mancher Rechnung glatt von den Socke hauen wird. Wer keinen Schock erleben will muss also unter allen Umständen schon vorweg erfragen, welche Kosten aufkommen. Wurde Dir ein fester Preis genannt, so ist dieser zwingend. Was vorweg schon an Kostenaufwand bekannt ist, wie zum Beispiel die Fahrtkosten, sollte bereits vor Vergabe des Auftrags genannt werden.